Smartphoneblogger

Uncategorized

Droht etwa die Twitter Pleite

Für Twitter geht allen Anschein nach gerade die Sonne unter und es könnte für den Kurznachrichtendienst sehr bald sehr Dunkel werden. Viel mehr geht es bei der SocialMedia Platform gerade drunter und drüber, seit der Übernahme von Elon Musk. Seitdem befindet sich der Dienst gerade in einer Abwärtsspirale, welche in der Tech-Branche ihres gleichen sucht.

Quelle: Twitter

Elon Musk wollte Herr über Milionen Accounts auf Twitter sein, doch jetzt geht es steil bergab mit dem Kurznachrichtendienst Twitter. Dies hätte sich so in diesem Ausmaß der reichste Mann der Welt wohl nicht vorgestellt, nachdem er für rund 44 Milliarden US Doller die Plattform kaufte. Musk selbst soll ein Gesammtvermögen von rund 197,4 Milliarden (stand November 2022) US Dollar besitzen.

Musk wollte bei Twitter Meinungen kontrolieren und damit noch Geld verdienen. Doch nun scheint der Plan nicht aufzugehen und bei Twitter geht aktuell vieles den Bach runter. Auch wollte der Milliardär bei Twitter umstrukturieren und so war schnell die Rede von Massenkündigungen, welche auch so durchgefürt wurden.

Nach der Posse über die gekündigten Mitarbeiter und dem späteren Versuch diese wieder von einer Rückkehr zu Twitter zu überzeugen, gibt es nun nach der Verwässerung des blauen Hakens und massiven Geldsorgen weitere Hiobsbotschaften.

Man wollte einen “Offiziell Button” einführen, dieser wurde jedoch nur wenige Stunden nach dessen Einführung wieder eingestampft. Nun kann man sich nicht mehr sicher sein ob man es mit einem verifizierten Profil zu tun hat oder eben nicht. Doch es geht für den Kurznachrichtendienst noch schlimmer.

Zwei weitere Twitter Führungskräfte verliesen abrupt das Unternehmen, so das Elon Musk aktuell eine Pleite für Twitter nicht mehr ausschließen vermag. Aber als ob dies noch nicht genug ist, hat auch die Federal Trade Commission, die FTC, ein Auge auf Twitter geworfen und beobachten das Unternehmen ganz genau.

Zu welchem ersten Resümee kann man nach so kurzer Zeit der Milliarden schweren Übernahme von Twitter durch Elon Musk kommen? Der größte Teil der Mitarbeiter wurden entlassen, Mitarbeiter der Führungsabteilung verliesen abrupt das Unternehmen, Werbekunden wollen keine Werbung mehr auf Twitter veröffentlichen, das Geld geht dem Unternehmen aus und viele Behörden werfen ein Auge auf Twitter und schauen ganz genau hin was dort so vorsich geht. Ich würde mir für Twiiter wünschen dass, das Unternehmen wieder die aufgehende Sonne sehen wird und nicht nur dessen Untergang