Smartphoneblogger

Honor,  Smartphone

Honor 70 – Raus aus der Mittelklasse?

Honor wird am 2. September auf der IFA das neue Honor 70 vorstellen. Honor nutzt also die Chance vor Ort um sein neues Smartphone vorzustellen und zu bewerben. Doch ist das Honor 70 wieder nur ein Mittelklasse-Smartphone oder gelingt mit diesem Phone ein großer Wurf?

Quelle: Honor

Display und Prozessor geben wenig Hoffnung

Das 6,67 Zoll große AMOLED Display bietet eine Bildwiederholrate von 120HZ, FullHD+ Auflösung und ist an den Seiten abgerundent. Sprich im Vergleich zum Honor 50*, welches letztes Jahr erschienen ist, hat sich nicht viel getan. Auch beim Prozessor duelliert man sich eher mit dem Nothing Phone (1) * da man auf den Snapdragon 778G+ setzt und dazu wahlweise 8GB und 128GB oder 256GB internem Speicher anbietet.

Letzte Hoffnung die Kamera?

Auch in diesem Jahr setzt man auf ein Triple Kamera Setup, wobei am Design der Rückseite nahe zu nichts gemacht hat. Dafür aber bei den Linsen, denn die Hauptkamera bietet 54MP und basiert auf der Sony IMX800, welche wir aus dem Xiaomi 12s Ultra* bereits kennen. Auch die Ultraweitwinkel Kamera möchte überzeugen und bietet 50MP, einzig der 2MP Tiefensensor ist eher Standardkost.

Akku und der Preis

Mit einem 4800 mAh Akku und 66W Charging kabelgebunden bietet man für Androidverhältnisse Durchschnitt an, was aber im Alltag definitiv funktioniert und eine gute Akkulaufzeit bringen sollte. Preislich bewegt such das Honor 70 zwischen 549€ und 599€ in der größeren Ausstattung und wird in den Farben Schwarz, Grün und Silber angeboten.

Quelle Honor

*Affiliate Link