Smartphoneblogger

Huawei,  Smartphone,  Uncategorized

Leak verrät Launch von Huawei Mate 50 Pro & Nova 10

Huawei gibt sich nicht geschlagen und lässt sich auch von noch immer aufrechten US Sanktionen und dem Wegfall der Partnerschaft mit Leica nicht unterkriegen. So wird man in in Kürze die neue Mate 50 Serie der Öffentlichkeit präsentieren, auch soll ein neues Nova vorgestellt werden. Anders als in China werden wir in der DACH Region wohl nur das Mate 50 Pro sowie das Nova 10 erhalten. Dies soll bereits wenige Wochen nach dem China-Launch passieren. Diese Inforamtion stammt von zwei sehr gut informierten Leaker welche ein Teaserplakat veröffentlicht haben.

Quelle: notebookcheck.com

Auf dem Plakat ist der 26.September als globaler Launchtermin des Mate 50 Pro sowie des Nova 10 datiert. Obwohl die deutsche Produktseite noch nicht on Air ist, die globale jedoch schon, so dürfte das Datum als ziemlich fix gelten und sich als wahr herausstellen. Was man aber dem Teaserplakat ganz klar entnehmen kann, so werden wir wohl auf das reguläre Mate 50 und das Mate 50 Pro RS verzichten müssen, diese werden wohl exklusive im Heimatmarkt China verfügbar sein.

Quelle: notebookcheck.com

Doch was dürfen wir uns von der global Version des Mate 50 Pro erwarten

Als zentrales Betriebssystem wird global anstelle von HarmonyOS 3 wieder EMUI in Version 13 zum Einsatz kommen. Auch muss das Gerät, wie alle anderen aktuellen Huawei Geräte Dank der US Sanktionen auf Google Mobile Services “GMS” verzichten. Ebenso muss man aufgrund der oben genanntent Gründe ohne 5G auskommen. Dadurch produziert Qualcomm exklusiv für Huawei ihren Snapdragon 8+ Gen1 in einer 4G Version, welcher von 8 GB RAM unterstützt wird. Als Massenspeicher bekommt man je nach Version entweder 256 oder 512 GB. Erweiterbar wird dieser mit der hauseigenen NM-Card um bis zu 256GB sein.

Quelle: huawei.com

An der Forderseite verbaut der Konzern ein 6,74 Zoll 120 Hz OLED Display mit einer Abtastrate von 300 Hz. Das Display unterstützt 1,07 Miliarden Farben bei einer maximalen Auflösung von 2616*1212 Pixel. Sehr präsent ist mal wieder die Notch, hier verbaut man einen 13MP Ultraweitwinkelsensor (F2.4) sowie eine 3D Tiefensensorkamera. Dies soll für eine sichere Entsperrmetode sorgen. Ähnlich wie FaceID bei Apple.

Quelle: notebookcheck.com

Erstes Smartphone mit mehrstufig variabler Blende

Huawei entwickelt auch ohne Leica die Smartphonekamera weiter und möchte mit dem Mate 50 Pro zurück an die Spitze. Daher wird man das erste Smartphone mit mehrstufig variabler Blende präsentieren. Die Kamera selbst setzt sich aus einem 50MP Hauptsensor mit OIS und variabler Blende (F1.4 bis F4.0), einem 13MP Ultraweitwinkelsensor (F2.2) sowie einem 64MP Telefotosensor mit OIS (F3.5) zusammen. Dank der variablen Blende, welche insgesammt 10 verschiedenen Blendenstufen ermöglicht ergeben sich aus fotografischer Sicht sehr viele bis jetzt noch nicht dagewesene Möglichkeiten in der Smartphonefotografie.

Quelle: Notebookcheck Additional Content

Abmessungen / Akku / Gewicht

Huawei verbaut im Mate 50 Pro einen Akku mit einer Kapazität von 4700 mAh welcher mit bis zu 66 Watt Kabelgebunden und bis zu 50 Watt (HUAWEI SuperCharge) Wireless geladen werden kann. Das Gewicht des Gerätes beläuft sich auf auf 209 g (Glas) oder 205 g (veganes Leder) bei Abmessungen von 162,1*75,5*8,5mm.