Smartphoneblogger

iPhone,  Smartphone

Liefert uns Apple doch das iPhone 14 mini?

Es galt als schier unmöglich und jetzt äußert sich einer der bekanntesten Leaker zum iPhone 14 mini und siehe da, es soll doch im September vorgestellt werden. Niemand geringer als Evan Blass, der in Sachen Leaks als sehr zuverlässig gilt, behauptet jetzt, dass wir doch ein iPhone 14 mini anstelle des iPhone 14 Max vorgestellt bekommen.

Quelle: Notebookcheck

Experten sind sich einig

Alle Experten innerhalb der Techbubble sind sich einig, dieser Leak kann einfach nicht stimmen. Grund dafür ist aber auch, dass die Verkaufszahlen der iPhone Mini Modelle, weder beim iPhone 12 mini* noch beim iPhone 13 mini* wirklich gut gewesen sind. Der Trend zu größeren Smartphones zeichnet sich immer wieder ab. Selbst im Android Bereich gibt es kaum neue Modelle. Zuletzt konnte hier aber das Asus Zenfone 9* speziell mit einer guten Akkulaufzeit punkten.

Welche iPhone Modelle kommen wirklich zu uns?

In meinem letzten Artikel zu den iPhone Modellen habe ich bereits über die Preise gesprochen. Dabei wurde deutlich, dass wir ein iPhone 14, iPhone 14 Max, iPhone 14 Pro und ein iPhone 14 Pro Max am 7. September vorgestellt bekommen werden. Letztes genanntes Modell soll dabei 2000€ in der größten Konfiguration kosten, für mich definitiv eine extreme Ansage an den Markt.

*Affiliate Link