Smartphoneblogger

Smartphone,  ZTE

Nubia stellt neues Smartphone mit Snapdragon 8 Gen 2 und hochwertigen AMOLED Display vor

Die ZTE Tochter Nubia hat mit dem Z50 ein spannendes Smartphone mit Flaggschiff-Ausstattung vorgestellt. Schade nur, dass es höchstwarscheinlich dem asiatischen Markt vorbehalten bleiben wird. Dennoch lohnt sich ein Blick auf das neue Nubia Z50, schließlch ist es sehr realistisch, dass wir das Device in ähnlicher Form als Axon 50 Ultra unter der Marke ZTE hierzulande erhalten könnten.

Quelle: Nubia

HighEnd Prozesser und bis zu 16GB RAM

ZTE wird das Nubia Z50 ab dem 23. Dezember in China ab einem Preis von 2.999 Yuan anbieten, dies sind umgerechnet ca. 405€. Zu diesem Preis bekommen Käufer des Gerätes die geringste Ausstattung mit 128GB Speicher sowie 8GB LPDDR5x RAM. Absolut beeindruckend ist jedoch die absolute Topausstattung des Nubia Z50, diese besticht mit 16GB Arbeitsspeicher und 1TB UFS 4.0 Flashspeicher. Für diese absolute Topausstattung muss man jedoch auch 5.999 Yuan (810€) investieren.

Quelle: Nubia

Egal für welche Speichervariante man sich entscheidet, man bekommt definitiv den Qualcom Snapdragon 8 Gen 2 in seinem Nubia Z50. Dieser Prozessor soll dank speziellem VC-Kühlsystem auch unter dauerhafter Vollbelastung nicht überhitzen. Dazu kommt als Energiequelle ein 5000mAh großer Akku welcher mit 80 Watt schnell aufgeladen werden kann. Als Benutzeroberfläche wird wieder MyOS als zum Einsatz kommen, diese basiert auf Android 13.

35-mm Äquivalentes Kamerasystem und hochwertiges AMOLED Display

Nubia verbaut in ihrem Z50 auf ein 6,7 Zoll großes AMOLED Display, welches an den Seiten hin abgerundet ist. Die Auflösung des Panels wird 2.400*1080 Pixel (FHD+) betragen, sowie eine Bildwiederholrate von 144Hz unterstützen. Als weiteres Highlight besticht das Display mit einer maximalen Helligkeit von 1000 Nits, 10 Bit Farbtiefe sowie 100 Prozennt Abdeckung des DCI-P3 Farbraums sowie 360Hz Touch Sampling Rate. ZTE wird auch im Nubia Z50 wieder einen Fingerabdrucksensor im Display integrieren, sowie eine Frontkamera welche mittig in einem Punch Hole sitzen wird. Die Auflösung beträgt 16MP bei einer Blende von F/2.45.

Wie bereits vor dem Launch thematisiert, wird Nubia auf eine 64MP Kamera mit F/1.6 Blende setzen. Das Objektiv unterstützt eine optische Bildstabilisierung (OIS). Zusätzlich wird der Hersteller wie auch schon im Axon 40 Ultra auf eine 35mm äquivalente Brennweite, welche auf dem Sony IMX787 Sensor basieren, setzen. Zusätzlich wird der Hauptsensor von einem 50MP Samsung JN1 Weitwinkelsensor mit F/2.2 Blende unterstützt. Dieser wird auch eine Makrofunktion unterstützen. Die gesamte Technik wird in einem 8,5mm schlanken Geäuse eingebettet sein. Angeboten wird das Gerät entweder in schwarz oder weiß mit einer Glasrückseite oder in einer grünen Version welche allerdings auf ein Lederdesigne setzten wird.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *